Aktuelles


Auch auf vielen Staudenblüten finden Bienen Nahrung.



Gemischte Staudenbeete sind abwechslungsreich und eine Augenweide.



Azaleen blühen auch im Garten in vielen Farben. Eine passende Kombination verhindert ein buntes Durcheinander. Am besten werden Gartenazaleen daher während der Blüte ausgewählt, damit die Farben richtig eingeschätzt werden können.



Pfingstrosen lassen sich durch verschiedene Merkmale unterscheiden. Die größte Sortenvielfalt ist bei den krautigen Stauden-Pfingstrosen (Paeonia lactiflora) zu finden. Die Gattung umfasst mehr als 30 Arten, die in Europa, Ostasien und Nordamerika beheimatet sind.

Stauden sind pflegeleicht

Oppenwehe, Juni 2020. Stauden sind mehrjährig und müssen nicht jedes Jahr neu angepflanzt werden. Haben die Pflanzen den richtigen Standort sind sie pflegeleicht und eine Freude fürs Auge.

Sie überdauern meist lange Zeit an einem Standort und müssen nicht jedes Jahr neu ausgesät bzw. angepflanzt werden, wie das beispielsweise bei einjährigen Sommerblumen der Fall ist. Sie brauchen auch nicht im Herbst ausgegraben zu werden, wie etwa Dahlienknollen oder Gladiolenzwiebeln. Außerdem ist die Arten- und Sortenvielfalt überwältigend groß, so dass für jeden Gartenstandort genügend Auswahl zur Verfügung steht. Viele Stauden lassen sich durch Teilung, Stecklinge oder Ausläufer leicht vermehren. Dieser Nachwuchs kann dann in weiteren Gartenbereichen zum Einsatz kommen oder beim Nachbarn gegen andere Pflanzenschätze eingetauscht werden. Letzteres ist für beide Seiten kostengünstig und die Artenvielfalt wächst so im Laufe der Jahre kontinuierlich an.

Einige Grundkenntnisse über geeignete Pflanzen-Standorte sind hier unerlässlich, um unnötig viele Misserfolge zu vermeiden. Bücher über Stauden gibt es inzwischen für jeden Geschmack und Geldbeutel. Auch die Mitarbeiter von Concept G können wertvolle Informationen über Auswahl und Pflege geeigneter "Anfänger-Stauden" geben. Allein durch die richtige Pflanzenauswahl lassen sich viel Zeit und Kraft für die Pflege sowie Geldausgaben für Nachkäufe einsparen. Wir beraten Sie gerne !

Ein neu angelegtes Staudenbeet braucht in der ersten Zeit etwas "Starthilfe": Pflegearbeiten, wie regelmäßiges Wässern und das Entfernen von Unkräutern, werden anfangs noch recht häufig anfallen. Haben sich die Stauden jedoch erst einmal eingelebt, so entwickelt sich die Pflanzung mit der Zeit zu voller Schönheit und wird in jedem Jahr ein wenig dichter, robuster und pflegeleichter.


➔ zurück

Sechs Meter hohe Pyramidenhainbuchen gepflanzt

Wagenfeld, im April 2020. Ausgezeichnete Arbeit leisteten die Mitarbeiter von Concept G beim pflanzen von sechs Meter hohen Pyramidenhainbuchen (Carpinus Betulus Fastigiata). Normalerweise ist das verpflanzen von so alten Bäumen kaum möglich . . .

Wir suchen m/w/d

Oppenwehe, Mai 2020. Arbeiten an der frischen Luft? Das erwartet Dich jeden Tag bei deiner Ausbildung zum Landschaftsgärtner.

Wir suchen m/w/d

Oppenwehe, Mai 2020. Vorzugsweise mit entsprechender abgeschlossener Ausbildung im Garten- und Landschaftsbaubau. Alternativ jedoch auch ein Helfer (m/w/d) mit entsprechender Motivation und Engagement.

(mehr erfahren)

Weiteres Großgerät

Oppenwehe, Januar 2020. Für gute Arbeit braucht man gutes Werkzeug. Daher investieren wir ständig in moderne technische Ausrüstung.

Platz an der Heilig-Kreuz-Kapelle in Haldem ist fertig

Haldem, November 2019. »Was lange währt, wird endlich gut!« Helga Steckel, die Projektbeauftragte der Bürgerstiftung Haldem-Arrenkamp setzte noch eins drauf: »Es währte lange, doch es wurde sehr gut!«.

Unser Eigengewächs

Oppenwehe, Juli 2017. Herzlichen Glückwunsch: Unser ehemaliger Concept G-Lehrling Dominik Müller hat seinen Meisterbrief in der Tasche.

...